Waren im Wert von 88,6 Milliarden DM ins Ausland verkauft
Weniger Exporte im April

Der deutsche Exportboom hat sich im April zwar etwas abgeschwächt. In den ersten vier Monaten legten die Ausfuhren gegenüber dem Vorjahreszeitraum aber um 16,1 Prozent zu.

ap WIESBADEN. Im April wurden Waren im Wert von 88,6 Mrd. DM (45,3 Mrd. Euro) ausgeführt. Das waren 8,8 % mehr als im Vorjahresmonat, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Importiert wurden Waren im Wert von 79 Mrd. DM, 12,1 % mehr als im April 1999. Im März waren noch Güter im Wert von 102 Mrd. DM ins Ausland verkauft und im Wert von 91,2 Mrd. DM eingeführt worden.

In den ersten vier Monaten 2000 betrug der Wert der Ausfuhren den Angaben zufolge 363,6 Mrd. DM und der der Einfuhren 325,1 Mrd. DM. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum legten die Exporte um 16,1 % und die Importe im 19,3 % zu.

Im April wurden in die Mitgliedstaaten der Europäischen Union nach vorläufigen Zahlen Waren im Wert von 53 Mrd. DM versandt und Waren im Wert von 44,1 Mrd. DM von dort bezogen, wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilte. Gegenüber April 1999 stiegen die Versendungen in die EU-Länder damit um 12,1 % und die Importe um 8,6 %. In Staaten außerhalb der EU legten die Exporte um 4,2 % auf 35,5 Mrd. DM zu. Importiert wurden aus Drittländern Waren im Wert von 34,9 Mrd. DM, 16,8 % mehr als im Vorjahresmonat.

Die Außenhandelsbilanz schloss nach Angaben der Statistiker im April mit einem Überschuss von 9,5 Mrd. DM ab. Im Vorjahresmonat hatte der Saldo Plus 10,9 Mrd. DM betragen und im März dieses Jahres 10,8 Mrd. DM.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%