Warten auf die Zinsentscheidung der US-Notenbank am Mittwoch
Dax: Knapp behauptete Kurse und dünnes Volumen erwartet

Auch am Dienstag wird das Handelsvolumen am deutschen Aktienmarkt nach Ansicht von Marktteilnehmern dünn bleiben. Vermutlich werde sich der Dax im Tagesverlauf knapp behaupten können. Im Schnitt rechnen die von VWD befragten Händler mit einem Schlusstand von 5 137 Punkten.

vwd FRANKFURT. Es werde weiter auf die Zinsentscheidung der US-Notenbank am Mittwoch gewartet. Zwar rechne niemand mit einer weiteren Senkung, aber die Begründung der Entscheidung und der Ausblick interessierten, sagt ein Beobachter. Wegen der geringen Umsätze werde die Volatilität hoch bleiben. Eine klare Richtung werde dem Markt fehlen. "Es gibt derzeit keine richtigen Zu- und Abflüsse, es wird nur hin und her geschichtet", sagt ein Händler. Kursbewegende Unternehmensnachrichten seien rar. Dass das Bundeskartellamt Zeitungsberichten zufolge noch in dieser Woche ein Verbot der geplanten Übernahme von 60 % des Telekom-Fernsehkabels ankündigen wird, dürfte den Markt nach Einschätzung eines Marktteilnehmers weiter bewegen. "Schon am Montag hat der Bericht die Aktie unter Druck gebracht, und das Thema wird auch heute weiter gespielt", sagt ein Beobachter. Auch die Pleite von Global Crossing belastete weiter die Stimmung.

Händlerangaben zufolge hat der US-Truckhersteller Covenant Interesse an Freightliner bekundet. "Das könnte sich positiv auf Daimler-Chrysler auswirken", sagt ein Beobachter. "Der Markt reagiert meistens positiv, wenn Verlustbringer abgestoßen werden."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%