Warten auf Konjunkturdaten
Börsianer erwarten turbulenten Handelstag

Nach dem gestrigen Kursfeuerwerk an den internationalen Börsen könnten die nach Handelsschluss in den USA veröffentlichten Quartalszahlen dem Dax zwar Auftrieb geben, andererseits dürfte eine Gewinnwarnung von Epcos die Stimmung für die High-Tech möglicherweise wieder eintrüben.

dpa-afx FRANKFURT. Am Freitag dem 13. Juli steht die Aktie vorbörslich bereits unter Druck. Die Wertpapierhändler von Lang & Schwarz sahen den Dax gegen 8.30 Uhr jedoch noch bei 5.895 Punkten und damit leicht im Plus.

"Es ist schwer zu sagen, was der Markt heute macht", erklärte ein Frankfurter Händler. Wenn es in den USA am Nachmittag nochmals zu steigenden Kursen komme, dürften wir mitlaufen. Im Verlauf könnte es jedoch auch nach dem gestrigen Kursfeuerwerk zu Gewinnmitnahmen kommen. Am Vortag ist der Markt zudem vielleicht auf der Short-Seite überrascht worden. Am Nachmittag dürften zudem die US-Konjunkturzahlen für Interesse sorgen, sagte der Börsianer.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%