"Warten wir ab, ob diese Gesellschaft wirklich verzeihen kann"
Daum rechnet mit Rückkehr in die Bundesliga

Nach dem Ende des Kokain-Prozesses in der vergangenen Woche geht der Fußball-Trainer in einem Interview mit der Wochenzeitung "Die Zeit" von einer Rückkehr in die Bundesliga aus.

dpa HAMBURG. "Auf jeden Fall geht es irgendwann zurück nach Deutschland." Momentan lägen ihm allerdings nur Angebote aus der zweiten Liga vor, daher favorisiere er als Trainer ein Engagement im Ausland.

Daum, für den sich eigenen Angaben zufolge Vereine aus Europas Spitzenligen in Italien, Spanien und England interessieren, sagte dem Blatt, er glaube, "dass eine Aufgabe im Ausland für den deutschen Fußball vielleicht bedeutsamer sein wird, als wenn ich eine sicherlich auch wertvolle Arbeit bei einem Zweitligisten mache".

Selbstbewusst fügte er hinzu: "Würde ich selbst nicht glauben, dass ich noch effektiver für den deutschen Fußball arbeiten könnte, wenn ich meine Erfahrungen aus dem Ausland einfließen lasse, könnte ich mir gleich die Kugel geben." Seinen Frieden werde er aber erst mit der Rückkehr in die Bundesliga finden. "Kein Mensch auf dieser Welt kann mir mein Selbstbewusstsein nehmen."

Auch den Posten des Bundestrainers hält er nicht für gänzlich unerreichbar. So sagte Daum, angesprochen auf mögliche Ambitionen auf das Amt des Nationaltrainers, er halte "die Klappe" und sage nur: "Den Rest entscheiden andere." Ob mit dem juristischen Freispruch auch die Öffentlichkeit ein positives Urteil über ihn fällen werde, vermochte Daum nicht zu beurteilen. "Warten wir ab, ob diese Gesellschaft wirklich verzeihen kann." Sich selbst habe er vorgenommen, ein anderes Leben zu führen. "Lügen in Bezug auf die eigene Person, das sollte ich nicht wieder tun. Wichtig ist, dass ich es überhaupt nicht mehr nötig habe zu lügen. Ich will alles dafür tun, nie wieder in eine solche Situation zu kommen."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%