"Warum hassen sie uns?"
Bush plant Abteilung für besseres Image der USA

US-Präsident George W. Bush will nach amerikanischen Medienberichten eine Abteilung für "globale Kommunikation" schaffen, um das Image der USA im Ausland zu verbessern.

HB WASHINGTON. Die Abteilung solle bereits bis zum Herbst aufgebaut werden, berichtete die "Washington Post" am Dienstag. Demnach geht es dem Weißen Haus vor allem darum, die Position der USA den arabischen Ländern gegenüber besser zu erklären.

Bush hatte in einer Rede nach den Anschlägen vom 11. September die Frage gestellt: "Warum hassen sie uns?" Er hatte damit die Terroristen gemeint. Nach Informationen der "Post" geht es der Regierung nun aber angesichts anti-amerikanischer Demonstrationen und Ressentiments im Nahen Osten darum, dieser Stimmung mit einer verbesserten Kommunikation entgegenzusteuern.

Der frühere CIA-Nahostexperte Graham Fuller übte Kritik an dem Vorhaben. Solange die amerikanische Politik im Nahen Osten als falsch angesehen werde, nütze eine hübschere Verpackung wenig.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%