Was Bausparer bei der Umstellung auf den Euro beachten sollten
Aufstockung der Bausparsumme kann Tücken haben

Krumme Summen sind nicht das Ding der Deutschen Bank Bauspar AG. Daher schickte die Bausparkasse rund 420 000 ihrer 700 000 Kunden einen Brief mit folgendem Angebot: Die Bausparer sollten die nach der Umrechnung von Mark in Euro krumme Summe auf den nächsten vollen Tausender aufrunden.

chs DÜSSELDORF. Wenn die Kunden keinen Widerspruch einlegen, stockt Deutsche-Bank-Tochter die Bausparsumme auf, wie Pressesprecherin Sylke Hünninghausen bestätigt. Sie begründet diese Vorgehensweise mit dem geringeren Verwaltungsaufwand. Denn es sei davon auszugehen, das gut 90 Prozent der Kunden das Angebot "gerne annehmen" würden.

Verbraucherschützer sind nicht gut auf solche Angebote zu sprechen, wittern darin unsauberes Geschäftsgebaren. Sogar das Bundesaufsichtsamt für das Kreditwesen in Bonn hat "einige Fälle" registriert und sich eingeschaltet. "Wir prüfen, ob da möglicherweise Verstöße gegen bankaufsichtsrechtliche Normen vorliegen", sagt Amtssprecher Oliver Struck.

Verbraucherschützer monieren vor allem, dass Schweigen als Zustimmung gewertet werde und somit Bausparkassen praktisch einseitig die Bausparsumme erhöhten. Das kann sich nach Angaben des Baufinanzierungsexperten der Verbraucherzentrale Bremen, Arno Gottschalk, nachteilig auswirken, weil sich dadurch die Zuteilung des Bauspardarlehens verzögert. Zudem werden auf eine Aufstockung der Bausparsumme üblicherweise Provisionen fällig, die vom Bausparkonto abgezogen werden.

Die Deutsche Bank Bauspar weist solche Überlegungen zurück. Zum einen werde dieses Angebot nicht an Kunden gemacht, deren Verträge kurz vor der Zuteilung stünden, sagt Hünninghausen. Zum anderen sei die Aufstockung für die Kunden kostenlos, also etwa mit keinen Provisionen verbunden.

Für die Kunden der Landesbausparkassen (LBS) sei eine Euro-Aufrundung auf den nächsten Tausender generell kostenlos, sagt Axel Guthmann von der LBS-Bundesgeschäftsstelle in Berlin. Zudem sei die Aufstockung bis zur Zuteilung widerrufbar. Bei Verträgen kurz vor der Auszahlung des Darlehens werde auf eine Aufstockung verzichtet.

Der Marktführer Schwäbisch Hall mit rund 6,3 Millionen Kunden setzt dagegen grundsätzlich auf die "haargenaue Umrechnung", wie Sprecher Karl-Heinz Glandorf erläutert. Das Bausparguthaben werde auf den Cent genau umgerechnet, die Bausparsumme auf volle Euro abgerundet. Damit wolle Schwäbisch Hall von vorneherein Probleme einer verzögerten Zuteilung vermeiden. Allerdings habe es bei der Schwäbisch Hall in Memmingen einen Fall gegeben, wo die Bausparsumme nach der Euro-Umrechnung angehoben worden sei. Das sei allerdings ein Einzelfall gewesen, aus dem die Konsequenzen gezogen worden seien.

Der Bremer Verbraucherschützer Gottschalk fordert die Bausparkassen auf, bei einem Aufrundungsangebot klar mitzuteilen, wie lange sich die voraussichtliche Zuteilung des Baudarlehens verzögert. Sein Fazit: "Wenn es von 4 900 auf 5 000 Euro geht - was soll?s. Wenn es aber einen ganzen Tausender ausmacht und die Sparleistung ziemlich gering ist, die Zuteilung sich um ein Jahr hinzieht und vorfinanziert werden muss, dann ist das ein Danaer-Geschenk."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%