Archiv
WCM Klöckner will Maternus AG und Gewerbeimmobilien verkaufen

Der neue Industriekonzern Klöckner will sich im kommenden Jahr von seinem Klinikbetreiber Maternus AG und weiteren Gewebeimmobilien trennen. Die Kauferlöse würden zum Schuldenabbau eingesetzt, sagte WCM-Chef Roland Flach am Donnerstag in Frankfurt.

dpa-afx FRANKFURT. Der neue Industriekonzern Klöckner will sich im kommenden Jahr von seinem Klinikbetreiber Maternus AG und weiteren Gewebeimmobilien trennen. Die Kauferlöse würden zum Schuldenabbau eingesetzt, sagte WCM-Chef Roland Flach am Donnerstag in Frankfurt. Beim bereits länger anvisierten Maternus-Verkauf stehe man aber nicht unter Zeitdruck und werde die Beteiligung nicht unter Wert abgeben. "Die Verkäufe werden aber alle in 2005 abgeschlossen sein." Die Einnahmen würden voraussichtlich im dreistelligen Millionenbereich liegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%