Archiv
WCM übernimmt faktische Mehrheit bei IVG

Das Unternehmen habe seinen Anteil an der Sirius Beteiligungsgesellschaft mbH aufgestockt, teilte das Unternehmen am Montag in Frankfurt mit. Sirius halte 49,99 % der IVG-Aktien. Angaben zum Preis machte das Unternehmen nicht.

dpa-afx FRANKFURT. "Damit haben wir eine faktische Mehrheit auf jeder Hauptversammlung", sagte WCM-Sprecherin Maren Moisl. Nun werde WCM einen Posten im Aufsichtsrat der IVG besetzen. Nach Unternehmensangaben hat Sirius keine anderen Aufgaben außer der, die IVG-Aktien zu halten.

Was WCM mit der im MDax gelisteten IVG anfangen werde, sei noch nicht beschlossen. "Wir werden uns sorgfältig die einzelnen Geschäftsfelder der IVG ansehen und dann über unsere endgültige Positionierung in diesem bedeutenden Engagement entscheiden", hieß es in einer Erklärung des WCM-Vorstandsvorsitzenden, Roland Flach.

IVG gehört den Angaben zufolge mit einem Immobilienbestand von mehr als 6 Mrd. DM in zehn Ländern zu den großen börsennotierten Immobiliengesellschaften Europas.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%