Archiv
WCM und Klöckner-Werke prüfen Verschmelzung beider Gesellschaften

Die Frankfurter Immobilien- und Beteiligungsgesellschaft WCM < WCM.ETR und der Maschinenbaukonzern Klöckner-Werke prüfen eine Verschmelzung beider Gesellschaften. Ziel sei eine Verbesserung der Strukturen beider Unternehmen, teilte WCM am Donnerstag in Frankfurt mit. Die Prüfung solle noch 2004 abgeschlossen und danach den Aufsichtsratsgremien der Gesellschaften vorgelegt werden.

dpa-afx FRANKFURT. Die Frankfurter Immobilien- und Beteiligungsgesellschaft WCM < WCM.ETR und der Maschinenbaukonzern Klöckner-Werke prüfen eine Verschmelzung beider Gesellschaften. Ziel sei eine Verbesserung der Strukturen beider Unternehmen, teilte WCM am Donnerstag in Frankfurt mit. Die Prüfung solle noch 2004 abgeschlossen und danach den Aufsichtsratsgremien der Gesellschaften vorgelegt werden.

Seit Ende 2001 gehört die Klöckner-Werke AG zum Konzern der WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-Aktiengesellschaft. WCM hält über 78,01 % der Stimmrechte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%