Archiv
WDH Aktie IM Fokus: Deutsche Telekom sehr fest - Bericht zu mehr US-Neukunden

(dpa-AFX) Frankfurt - Aktien der Deutschen Telekom < DTE.ETR > haben am Mittwoch laut Händlern von einem Pressebericht über Neukunden profitiert. Nach einer Meldung der "Financial Times Deutschland" (FTD, Mittwochausgabe) unter Berufung auf Analystenschätzungen könnte T-Mobile in den USA 800.000 Neukunden gewonnen haben. Auch die positiven Zahlen anderer Telekomkonzerne hätten den Titel angetrieben, hieß es. Das Papier stieg um 10.20 Uhr um 2,08 Prozent auf 13,75 Euro. Der DAX < DAX.ETR > legte zugleich um 1,05 Prozent auf 3.853,95 Punkte zu.

(dpa-AFX) Frankfurt - Aktien der Deutschen Telekom < DTE.ETR > haben am Mittwoch laut Händlern von einem Pressebericht über Neukunden profitiert. Nach einer Meldung der "Financial Times Deutschland" (FTD, Mittwochausgabe) unter Berufung auf Analystenschätzungen könnte T-Mobile in den USA 800.000 Neukunden gewonnen haben. Auch die positiven Zahlen anderer Telekomkonzerne hätten den Titel angetrieben, hieß es. Das Papier stieg um 10.20 Uhr um 2,08 Prozent auf 13,75 Euro. Der DAX < DAX.ETR > legte zugleich um 1,05 Prozent auf 3.853,95 Punkte zu.

Händler sagten, am Markt sorge diese Nachricht für stärkeres Aufsehen als Presseberichte über Sicherheitslücken bei den Online-Diensten der T-Com. Auch ein angeblich zurückgezogener Antrag der Telekom auf niedrigere Auslandstarife bei der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post rücke in den Hintergrund.

Thilo Müller von der Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) sah in der Meldung über Neukunden ebenfalls ein positives Signal. "Es ist eine Bestätigung, dass der Wachstumstreiber für den Konzern das USA-Geschäft von T-Mobile ist", sagte der Händler. Zudem dürften auch positive Bewertungen von Telekom-Werten in den USA "Signalcharakter" haben, ebenso wie die Quartalsberichte europäischer Telekommunikationsunternehmen. Der Anstieg der Telekom-Aktie könne als untrügliches Anzeichen gewertet werden, dass es bei den Geschäftszahlen zu keiner negativen Überraschung für die Anleger kommen werde. Die Telekom veröffentlicht ihre Zahlen am 12. August.

Ein Analyst wiederum sagte, keiner der Presseberichte dürfte den Kursverlauf entscheidend beeinflussen. "Bei den Berichten ist keiner dabei, der die Aktie hochtreiben könnte", sagte er. Der Auftrieb am Mittwoch könne eine technische Erholung sein, da die Aktie in den vergangenen ein, zwei Wochen relativ schwach gelaufen sei. Möglicherweise stünden auch Spekulationen über die Geschäftszahlen hinter der etwas stärkeren Entwicklung.

Dies bestätigte ein Händler, der auf die positiven Vorgaben von Verizon < VZ.NYS > < BAC.ETR > aus den USA und der spanischen Telefonica < TEF.SCM > < Tne5.FSE > verwies. Verizon hatte die Analystenprognosen im zweiten Quartal übertroffen. Auch Telefonica hatte im zweiten Quartal sein Ergebnis leicht gesteigert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%