Archiv
WDH Aktien New York Ausblick: Behaupteter Start erwartet - Heinz mit Zahlen

Weiter sinkende Ölpreise könnten die amerikanischen Standardwerte am Dienstag im frühen Handel beflügeln. Der S & P-500-Future lag knapp zwei Stunden vor Handelsbeginn mit 0,33 % im Plus bei 1 099,80 Punkten. Gleichzeitig entfernte sich in New York der Rohölpreis weiter von seinem Rekordstand. Er gab bis zum Nachmittag um 20 Cent auf 45,85 $ nach. In der Vorwoche hatte die Notierung noch an der 50-Dollar-Marke gekratzt.

dpa-afx NEW YORK. Weiter sinkende Ölpreise könnten die amerikanischen Standardwerte am Dienstag im frühen Handel beflügeln. Der S & P-500-Future lag knapp zwei Stunden vor Handelsbeginn mit 0,33 % im Plus bei 1 099,80 Punkten. Gleichzeitig entfernte sich in New York der Rohölpreis weiter von seinem Rekordstand. Er gab bis zum Nachmittag um 20 Cent auf 45,85 $ nach. In der Vorwoche hatte die Notierung noch an der 50-Dollar-Marke gekratzt.

Im Mittelpunkt dürften zunächst die Aktien des Ketchup-Herstellers H.J. Heinz Co. stehen, der vor Börsenstart seine Bilanz für das erste Geschäftsquartal vorgelegt hatte. Der Konzern erzielte einen Gewinn je Aktie in Höhe von 55 Cent und traf damit die durchschnittliche Erwartung der Analysten.

Anleger werden auch die Aktien des Mischkonzerns General Electric Co. (GE) im Blick haben. Der Konzern will einem Zeitungsbericht zufolge mit seiner Banksparte in Europa und Asien kräftig expandieren. Er könnte damit in Konkurrenz zur Citigroup Inc. treten.

Von einer Heraufstufung könnten die Papiere des Baufahrzeug-Herstellers Caterpillar Inc. profitieren. Die Analysten von Goldman Sachs stuften den Titel auf "Outperform" herauf.

Am Montag hatte der Dow Jones Industrial Average (Djia) 0,37 % auf 10 073,05 Punkte verloren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%