Archiv
WDH Aktien New York Ausblick: Freundlicher Start erwartet - 3M und BoeingDPA-Datum: 2004-07-19 14:24:35

(dpa-AFX) NEW York - Die amerikanischen Standardwerte starten am Montag voraussichtlich mit Kursgewinnen und dürften einen Teil ihrer Verluste vom Freitag auffangen. Händler verwiesen auf den wieder rückläufigen Ölpreis, der noch am Freitag erstmals seit einem Monat über die Marke von 41 Dollar geklettert war. Einige positive Unternehmensnachrichten, etwa von 3M und Boeing, dürften den Markt ebenfalls nach oben ziehen.

(dpa-AFX) NEW York - Die amerikanischen Standardwerte starten am Montag voraussichtlich mit Kursgewinnen und dürften einen Teil ihrer Verluste vom Freitag auffangen. Händler verwiesen auf den wieder rückläufigen Ölpreis, der noch am Freitag erstmals seit einem Monat über die Marke von 41 Dollar geklettert war. Einige positive Unternehmensnachrichten, etwa von 3M und Boeing, dürften den Markt ebenfalls nach oben ziehen.

Mit Kursgewinnen dürften die Aktien von Minnesota Mining and Manufacturing (3M) < MMM.NYS > < MMM.ETR > in den Handel starten, nachdem der Mischkonzern im zweiten Quartal die Erwartungen übertroffen und den Jahresausblick erneut angehoben hat. Der Überschuss sei von 78 Cent vor einem Jahr auf 97 Cent je Aktie gestiegen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Analysten hatten mit 96 Cent gerechnet. Für das Gesamtjahr rechnet 3M mit einem Gewinn je Aktie zwischen 3,72 und 3,75 Dollar. Zuletzt hatte 3M noch 3,60 bis 3,70 Dollar in Aussicht gestellt.

Nach unten könnte das Kursbarometer dagegen für den Nahrungsmittelhersteller Kraft Foods Inc. < KFT.NYS > < KTF.FSE > zeigen, der im zweiten Quartal zwar die Erwartungen des Marktes erfüllte, wegen gestiegener Rohstoffkosten aber die Jahresgewinnprognose gesenkt hat. 2004 werde der Gewinn zwischen 1,55 und 1,62 Dollar je Aktie liegen, teilte die Nahrungsmittelsparte der Altria Group < MO.NYS > < Phm7.ETR > am Montag mit. Bisher hatte Kraft einen Gewinn zwischen 1,63 und 1,70 Dollar je Aktie in Aussicht gestellt.

Aufwärts könnte es für die Aktien des Luftfahrtkonzerns Boeing < BA.NYS > < BCO.ETR > gehen. Der Konzern erwartet nach drei Jahren Krise wieder einen Aufschwung in der Luftfahrt. "Wir erwarten ein jährliches Wachstum von 5,2 Prozent im Passagier- und 6,2 Prozent im Frachtbereich", sagte Boeings Zivilflugzeug-Vorstand Alan Mulally auf der Luftfahrtmesse in Farnborough bei London.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%