Archiv
WDH: Cominvest: Zyklische Aktien übergewichten - anhaltende Konjunkturerholung

Die Fondsgesellschaft Cominvest empfiehlt die Übergewichtung von konjunktursensiblen Aktien. Die erwarteten Zinsanhebungen und ihre bremsende Wirkung auf die Konjunktur seien bereits sehr früh und zu stark vom Markt diskontiert worden, sagte Stefan Guenther, Head of Equities, der Asset Management Tochter der Commerzbank am Montag in Frankfurt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Fondsgesellschaft Cominvest empfiehlt die Übergewichtung von konjunktursensiblen Aktien. Die erwarteten Zinsanhebungen und ihre bremsende Wirkung auf die Konjunktur seien bereits sehr früh und zu stark vom Markt diskontiert worden, sagte Stefan Guenther, Head of Equities, der Asset Management Tochter der Commerzbank am Montag in Frankfurt.

Defensive Sektoren hätten seit Beginn des Jahres besser als der Markt abgeschnitten während konjunktursensible Werte besonders deutlich verloren hätten. Auf Grund der positiven konjunkturellen Rahmenbedingungen sieht Guenther Potential für positive Überraschungen bei zyklischen Werten.

Er empfiehlt daher die Übergewichtung von Branchen wie Rohstoffe und Bauwirtschaft, sowie bei einer Erholung der Investitionen Spätzykliker wie Industrie-, Medien- und Technologieaktien. Übergewichtet bleibe auch der Telekomsektor. Das operative Geschäft habe sich in diesem Sektor deutlich verbessert und der Schuldenabbau habe Fortschritte gemacht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%