Archiv
WDH: Eastman Kodak hofft auf Erlöse aus Druckstationen für digitale Fotos

(Korrigiert wird die Schreibweise des Firmenchefs im ersten Satz des zweitenAbsatzes. Carp sprach mit der "Financial Times Deutschland" nicht mit der"Financial Times".)

(Korrigiert wird die Schreibweise des Firmenchefs im ersten Satz des zweitenAbsatzes. Carp sprach mit der "Financial Times Deutschland" nicht mit der"Financial Times".)

HAMBURG (dpa-AFX) - Eastman Kodak will seine Erlöse ausdem Geschäft mit Fotopapier vor einem Einbruch "retten" und hofft dabei auf einezunehmende Nachfrage nach Ausdruckautomaten für digitale Fotos. Das Unternehmenrechne damit, dass solche Automaten bald an vielen Orten zu finden seien, sagteUnternehmens-Chef Daniel Carp der "Financial Times Deutschland" (Montagausgabe).Allerdings würde es noch etwas dauern, bis solche Geräte auch in ausreichenderMenge an anderen Plätzen als in Fotogeschäften und Drogerien aufgestellt werden.

In diesem Jahr sehe er eine große Nachfrage, sagte Carp, der jedoch keinelangfristige Prognose geben wollte. Die Nachfrage nach Kodak-Ausdruckautomatensei nach der Markteinführung in den 90er-Jahren zunächst gering gewesen, vorzwei Jahren habe sie aber begonnen zu explodieren. Inzwischen habe der Konzernknapp 50.000 Automaten aufgestellt. Eine Großoffensive will Eastman Kodakvorerst aber nicht starten. "Es müssen ausreichend Digitalkameras im Umlaufsein, um den Platz zu rechtfertigen, den diese Automaten in Anspruch nehmen",sagte der Manager.

Der US-Konzern hatte zunächst den Einzug der digitalen Fotografie verpasst.Nach deutlichen Einbußen im Kerngeschäft mit Zelluloid-Filmen hatte Kodak-ChefCarp im Januar einen Konzernumbau samt Kürzung der Belegschaft um 20 Prozentangekündigt, um auf dem Feld der digitalen Fotografie aufzuholen undkonkurrenzfähig zu werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%