Archiv
WDH Gericom: Einstieg von Medion gescheitertDPA-Datum: 2004-07-02 13:18:53

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Einstieg des Elektronikgroßhändlers Medion AG < MDN.ETR > beim österreichischen Notebook-Hersteller Gericom AG < GRO.ETR > ist vorerst gescheitert. "Ich halte den Deal für geplatzt", sagte Gericom-Aufsichtsratschef Stefan Pierer der "Süddeutsche Zeitung" (Freitagausgabe). Medion-Chef Gerd Brachmann solle sich von der Beteiligungsabsicht verabschieden oder versuchen, die Linzer Gericom ganz zu übernehmen, sagte Pierer. "Dazwischen gibt es keine Alternative."

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Einstieg des Elektronikgroßhändlers Medion AG < MDN.ETR > beim österreichischen Notebook-Hersteller Gericom AG < GRO.ETR > ist vorerst gescheitert. "Ich halte den Deal für geplatzt", sagte Gericom-Aufsichtsratschef Stefan Pierer der "Süddeutsche Zeitung" (Freitagausgabe). Medion-Chef Gerd Brachmann solle sich von der Beteiligungsabsicht verabschieden oder versuchen, die Linzer Gericom ganz zu übernehmen, sagte Pierer. "Dazwischen gibt es keine Alternative."

In der vergangenen Woche hatte Medion eigenen Angaben zufolge die Oberlehner Deutschland Beteiligungsgesellschaft mbH auf die Herausgabe eines Aktienpaketes von 24,9 Prozent an Gericom verklagt. Oberlehner hatte im März 2004 dem Verkauf seiner 24,9 Prozent an Medion zugestimmt. Oberlehner verweigere "seit geraumer Zeit" die Herausgabe des Aktienpaketes, obwohl Medion "allen vertraglichen Verpflichtungen zu 100 Prozent nachgekommen" sei, teilte die Essener Medion vergangenen Freitag mit.

Eine Klage ist nach Auskunft Pierers bislang bei Gericht nicht eingegangen, schreibt die "Süddeutsche Zeitung". Pierer beabsichtige, in einem persönlichen Gespräch mit Brachmann in den kommenden Tagen noch eine außergerichtliche Einigung herbeizuführen.

Medion hatte im März die Übernahme von 24,9 Prozent des Gericom-Grundkapitals (10,9 Millionen Euro) von der Oberlehner Deutschland Beteiligungsgesellschaft bekannt gegeben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Medion vermarktet für Handelskonzerne wie Aldi oder Tchibo Produkte aus den Bereichen Multimedia, Unterhaltungselektronik und Kommunikationstechnik.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%