Weber wechselt in Aufsichtsrat
Mayrhuber übernimmt Steuerknüppel im Juni

Der bisherige Passage-Vorstand der Deutschen Lufthansa, Wolfgang Mayrhuber, wird bereits im Sommer kommenden Jahres neuer Chef des Luftfahrtkonzerns.

rtr/dpa FRANKFURT. Der Aufsichtsrat habe Mayrhuber zum Nachfolger des amtierenden Vorstandsvorsitzenden Jürgen Weber ernannt, teilte die Lufthansa am Mittwoch mit. Der Wechsel solle nach der Hauptversammlung am 18. Juni kommenden Jahres erfolgen.

Der langjährige Vorstandsvorsitzende Jürgen Weber soll dann wie erwartet in den Aufsichtsrat des Unternehmens wechseln. "Der Hauptversammlung wird vorgeschlagen, Jürgen Weber in den Aufsichtsrat der Gesellschaft zu wählen", teilte die Lufthansa am Mittwoch im Anschluss an eine Sitzung des Gremiums mit. Der Vertrag des langjährigen Lufthansa-Chefs läuft eigentlich noch bis Ende nächsten Jahres. Der 61-Jährige steht seit 1991 an der Spitze der Lufthansa

Unternehmenskenner erwarten, dass Weber den Vorsitz des Aufsichtsrates übernimmt, zumal im Juni die Amtszeit des amtierenden Chefs Klaus Schlede ausläuft.

Der 55 Jahre alte Mayrhuber ist seit Anfang 2001 Vorstand des Ressorts Passage und war im April zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden berufen worden. Er gilt als Wunschkandidat Webers. Schon 1970 kam der gebürtige Österreicher als Ingenieur in der Triebwerksinstandhaltung zur Lufthansa. Ende 1992 wurde er Generalbevollmächtigter Technik wie einst auch Weber. Von 1994 bis Ende 2000 war Mayrhuber Vorstandschef der Lufthansa Technik AG.

Aufsichtsratschef Klaus Schlede sagte, mit der frühzeitigen Entscheidung werde die Kontinuität an der Spitze des Konzerns gesichert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%