Wechsel der Geschäftsstrategie
InternetMediaHouse verliert 16 % nach Veröffentlichung der Quartalszahlen

Die Aktien der InternetMediaHouse AG sind am Dienstag um 16 % auf 4,50 Euro gefallen, nachdem das Unternehmen am Morgen die Ergebnisse des ersten Quartal bekannt gegeben hat. Der Nemax All Share stand zeitgleich um 14.30 Uhr mit 1 857,34 Punkten um 1,43 % niedriger als am Vorabend.

dpa/afx FRANKFURT. "Wir können InternnetMediahouse zurzeit nicht beurteilen, weil das Unternehmen einen kompletten Wechsel der Geschäftsstrategie vornimmt", sagte ein Analyst einer am Börsengang beteiligten Bank. Zum Börsengang hätte IMH auf Inhalte, E-Commerce und Beratung gesetzt. Jetzt sei das Unternehmen auf dem Weg zur reinen Venture Capital Gesellschaft, die sich frühzeitig an anderen Unternehmen beteiligen will.

Das Münchener Unternehmen hat den Konzernfehlbetrag im ersten Quartal auf 2,19 Mill. DM reduziert. Ein Jahr zuvor waren es noch minus 6,15 Mill. DM gewesen. In der Endabrechnung des Geschäftsjahres 2000 habe der Fehlbetrag bei 46,5 Mill. Euro gelegen, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Der Konzernumsatz sei um rund 58 % auf 1,95 Mill. DM gesunken, weil sich der Konsolidierungskreis wegen Insolvenzen bei Beteiligungsfirmen reduziert habe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%