Archiv
Wechsel im Aufsichtsrat von Infineon

Der Teilrückzug von Siemens bei der Infineon AG, München, hinterlässt Spuren im Aufsichtsrat der Chiptochter.

wt DÜSSELDORF. Drei Mitglieder des Siemens-Vorstands treten nach der Hauptversammlung aus dem Kontrollgremium ab: Aufsichtsratschef Volker Jung sowie seine Kollegen Heinz-Joachim Neubürger und Claus Weyrich. Und mit Karl-Heinz Midunsky, Corporate Vice President bei Siemens, rückt nur ein Siemensianer nach. Statt dessen stehen prominente Namen aus der Wirtschaft zur Wahl bereit: Peter Mihatsch, Vorstandsmitglied der Kirch-Holding, VW-Vorstand Martin Winterkorn und Stefan Jentzsch, Vorstand der Hypo-Vereinsbank, der seinen früheren Kollegen Eberhard Rauch ablöst. Es darf spekuliert werden, wer den Vorsitz übernimmt. Branchenbeobachter erwarten, dass Technikstratege Mihatsch beim Chip-Hersteller das Rennen machen wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%