Wechsel scheint unwahrscheinlich
AS Monaco an Podolski interessiert

Der AS Monaco möchte Lukas Podolski unter Vertrag nehmen. Wie der Berater des 19-Jährigen sagte, seien bereits erste Verhandlungen geführt worden. Doch ein Wechsel scheint ausgeschlossen.

HB BERLIN. Fußball-Nationalstürmer Lukas Podolski von Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln wird von Champions-League AS-Finalist Monaco umworben. «Ja, wir waren in Monaco und haben länger mit Herrn Svara gesprochen. Monaco möchte Lukas verpflichten», sagte Podolskis Berater Norbert Pflippen dem «Express». Die ersten Gespräche mit Monacos Präsident Pierre Svara seien bereits vor Pfingsten geführt worden.

Der erst 19-jährige Podolski hatte am vergangenen Sonntag bei der 0:2-Niederlage gegen Ungarn in Kaiserslautern sein Debüt in der deutschen Nationalmannschaft gefeiert. Sein Marktwert wird mittlerweile auf rund acht Millionen Euro gschätzt. Der AS Monaco um Trainer Didier Deschamps sucht vor allem neues Personal für den Angriff. Die Topstürmer Fernando Morientes (zurück zu Real Madrid) und Dado Prso (Celtic Glasgow) werden den Klub verlassen. Deschamps will jetzt verstärkt mit jungen Spielern erneut für Furore sorgen und hat Podolski zuletzt beobachten lassen.

Podolski hatte in der vergangenen Woche jedoch mitgeteilt, dass er trotz des Abstieges auch in der kommenden Saison für Köln in der zweiten Liga spielen wolle. Der Vertrag des Torjägers in Köln läuft noch bis 2007. Der Wechsel des Jungstars gilt als unwahrscheinlich. Das sagte auch Pflippen. «Wir sind uns mit Lukas einig, dass ein Wechsel ins Ausland noch viel zu früh ist.» Auch Podolski ließ die Hoffnungen von Monaco sinken. «Es ehrt mich total, wenn sich ein Verein wie Monaco für mich interessiert. Das ist schon Wahnsinn. Ich habe aber einen Vertrag beim FC, will bleiben und mich jetzt voll auf die EM konzentrieren. Ein Wechsel ist kein Thema.»

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%