Wechsel war schon lange ein offenes Geheimnis
Ralf Schumacher gibt bald für Toyota Vollgas

Ralf Schumacher fährt in der neuen Formel-1-Saison für Toyota. Der nach seinem schweren Unfall in Indianapolis zur Zeit pausierende Williams-BMW-Pilot unterzeichnete bei dem in Köln beheimateten Team einen millionenschweren Dreijahresvertrag.

HB HAMBURG. Nach fünf Jahren Williams-BMW wird er in der kommenden Saison für Toyota Vollgas geben. "Wir freuen uns, dass Ralf in der nächsten Saison für uns fährt", gab Toyota-Teamchef Tsutomu Tomita am Mittwoch die schon lange feststehende Verpflichtung des 29- Jährigen bekannt.

Der Bruder des sechsmaligen Weltmeisters Michael Schumacher ist seit 1997 in der Formel 1 und gehört seit 1999 zum Team von Sir Frank Williams, das in dem Jahr noch mit Supertec zusammenarbeitete, ehe der Münchner Automobilhersteller BMW als Partner eingestiegen war. Nach dem endgültig feststehenden Wechsel Ralf Schumachers, der in der Formel-1-Szene schon lange als offenes Geheimnis gehandelt wurde, hat Williams-BMW für die neue Saison noch keinen Piloten unter Vertrag.

Ralf Schumachers Teamkollege Juan Pablo Montoya (Kolumbien) fährt im nächsten Jahr an der Seite von Vize-Weltmeister Kimi Räikkönen aus Finnland für McLaren-Mercedes. Kandidaten auf das Cockpit beim deutsch-britischen Rennstall sind der Australier Mark Webber und der kanadische Ex-Weltmeister Jacques Villeneuve. Bei Toyota sitzen in diesem Jahr der Franzose Olivier Panis und der Brasilianer Cristiano da Matta am Steuer. "Wir haben noch nicht entschieden, wer Ralfs Partner im Jahr 2005 sein wird", sagte Tomita.

Seite 1:

Ralf Schumacher gibt bald für Toyota Vollgas

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%