Weg frei für das Lungenmedikament „Spiriva“
Boehringer erhält Zulassung

Die Boehringer Ingelheim Pharma KG hat für sein Lungenmedikament "Spiriva" die europaweite Zulassung erhalten. Das europäische Verfahren zur gegenseitigen Anerkennung sei erfolgreich abgeschlossen worden, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

vwd INGELHEIM. Dies bedeute, dass die teilnehmenden Länder, basierend auf der bereits erteilten Zulassung in den Niederlanden im Oktober 2001, das Resultat des Verfahrens nun gegenseitig anerkennen. In den einzelnen Ländern werde die Zulassung in den folgenden Monaten erteilt werden, betonte Boehringer.

Bisher ist "Spiriva" in den Niederlanden, in Neuseeland, auf den Philippinen, in der Slowakei und in Mexiko zugelassen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%