Archiv
Wege nach Osteuropa

Hilfestellung: Bei der Anbahnung der Osteuropageschäfte leistet der Kölner German Fashion Modeverband wichtige Hilfestellung, indem er die jeweiligen Einzelhandelsverbände in den Ländern kontaktiert, Adressen und Ansprechpartner vermittelt und Zollseminare zur Weiterbildung anbietet.

Absatzwege: Es gibt drei Wege, Mode auf die osteuropäischen Märkte zu bringen: Die direkte Möglichkeit über den Messe-Kontakt zum Kunden, der zweite Weg über Agenturen, die als Auftragsvermittler fungieren und die Mode in ihren Showrooms präsentieren und der dritte Weg über Importeure, die auf eigene Rechnung kaufen und die Ware an den Einzelhandel vertreiben. Brinkmann arbeitet in Polen und Russland mit Importeuren, in Tschechien über eine Agentur und in Ungarn im direkten Kontakt mit den Kunden. Bulgarien und Rumänien sind für Klaus Brinkmann noch außen vor, da hier die Kaufkraft fehlt.

Sprache: Während vor zehn Jahren häufig mit Dolmetschern gearbeitet wurde, ist heute meist Englisch die gängige Sprache. In Polen wird auch deutsch gesprochen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%