Archiv
Wegen Kölner Nagelbombe zweiter Mann gesucht

Köln (dpa) - Fast zwei Wochen nach dem Kölner Nagelbombenanschlag mit 22 Verletzten sucht die Polizei nun nach einem zweiten Mann. Er fiel bei der Auswertung der Videoaufnahmen auf, die auch den Hauptverdächtigen zeigen.

Köln (dpa) - Fast zwei Wochen nach dem Kölner Nagelbombenanschlag mit 22 Verletzten sucht die Polizei nun nach einem zweiten Mann. Er fiel bei der Auswertung der Videoaufnahmen auf, die auch den Hauptverdächtigen zeigen.

Der jetzt gesuchte Mann passierte vor dem Anschlag innerhalb einer halben Stunde drei Mal die Kamera. Beim ersten Mal hatte er zwei Mountainbikes bei sich, zuletzt ging er unmittelbar vor dem Hauptverdächtigen, der wahrscheinlich das Fahrrad mit der Bombe schob. «Jemand, der zwei Fahrräder schiebt, ist außergewöhnlich. Er ist für uns auf jeden Fall interessant», sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Es könne sich um einen Tatverdächtigen oder auch um einen Zeugen handeln.

Nach dem Anschlag im Kölner Stadtteil Mülheim werten Experten immer noch die Bilder der Überwachungskamera einer benachbarten Firma aus. Trotz digitaler Bildbearbeitung seien bislang keine Verbesserungen erreicht worden, die das Gesicht des gesuchten Hauptverdächtigen erkennen ließen, sagte der Kölner Oberstaatsanwalt Rainer Wolf. Die Arbeit sei aber noch nicht abgeschlossen. Die Polizei veröffentlicht die Videobilder auf ihrer Homepage www.polizei-koeln.de.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%