Wegen Tank-Problemen
Ford ruft 166 605 Transporter zurück

Reuters DETROIT. Der US-Automobilhersteller Ford Motor Co hat 166 605 Transporter wegen Benzintank-Problemen zurückgerufen. Bei den Fahrzeugen handele es sich um die Modelle E150, E250 und E350, die zwischen April 1996 und November 2000 gebaut worden seien, teilte das Unternehmen am Freitag in Detroit mit.

Bei den Fahrzeugen, die häufig als Krankenwagen eingesetzt würden, könnte der Benzintank bei Kontakt mit dem Automobilrahmen zerbrechen. Ford-Sprecher Mike Vaughn sagte, dass 149 807 dieser Transporter in den USA verkauft worden seien. Bei den Fahrzeugen sei es zu keinen Unfällen gekommen, die auf das Tank-Problem zurückgeführt werden könnten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%