Archiv
Weihnachten beschert Online-Händlern Umsatzsprung

Die Online-Händler dürften im diesjährigen Weihnachtsgeschäft um rund 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zulegen, so eine Marktforschungs-Studie.

rtr FRANKFURT. Europas Onlinehändler dürfen dem Marktforschungsinstitut Forrester Research zufolge im Weihnachtsgeschäft mit saftigen Umsatzzuwächsen rechnen. Forrester rechnet damit, dass die Verbraucher zum Weihnachtsfest in diesem Jahr für über das Internet gekaufte Waren rund 4,1 Mrd. ? ausgeben, wie das Institut am Freitag mitteilte. Dies entspreche einer Steigerung von gut 60 % zum Vorjahr. Das größte Stück vom Kuchen dürften demnach die Onlinehändler in Großbritannien abschneiden mit einem Umsatz von 1,4 Mrd. ?, gefolgt von Deutschland mit 1,2 Mrd. ?. 2000 habe der Weihnachtsumsatz der Onlinehändler insgesamt 2,6 Mrd. ? betragen.

Erfahrungsgemäß würden rund 25 % des Jahresumsatzes der Onlinehändler auf den Monat Dezember entfallen, hieß es weiter. Forrester schätze, dass bei Büchern, Musik, Videos und Software mit einem Volumen von 878 Mill. ? die höchsten Umsätze erzielt werden. Dahinter folgten elektronische Geräte mit einem prognostizierten Volumen von 854 Mill. ?, wobei besondere Personalcomputer und DVD-Geräte begehrt seien. Auch der Bereich Online-Reisen entwickele sich sehr gut.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%