Weihnachtliche Shopping-Tour
Tatort: Saturn in Siegburg

Der Einzelhandel jammert, bis sich die Regale biegen. Tatsächlich ist die Lage zahlreicher Geschäfte miserabel. Doch die roten Zahlen sind auch selbst verschuldet. Schlechter Service verhindert viele Einkäufe - wie eine Shopping-Tour in der Adventszeit offenbart.

Seit Tagen schon erklärt ein Girlie mittels TV-Spots, warum "Geiz geil ist" und der Kauf eines Scott-DVD-Players mit drei Filmen für 99 Euro richtig antörnt. "Klasse Angebot", denkt sich so mancher Kunde und macht sich freudig erregt auf den Weg in die nächste Saturn-Filiale. Wo aus Vorfreude schnell Wut wird. Denn ein Verkäufer der Siegburger Saturn-Filiale erklärt cool, aber auch offenherzig: "Davon haben wir noch keinen reinbekommen, das dauert noch." "Aber damit werben Sie doch seit Tagen." "Keine Panik. Sie kriegen schon noch einen." "Wann denn?" "Weiß nicht. Aber wenn Sie das Gerät anzahlen, setze ich Sie auf die Warteliste."

...zurück

weiter...

Peter Brors
Peter Brors
Handelsblatt / Stellvertretender Chefredakteur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%