Weihnachtliche Shopping-Tour
Tatort: Sport-Scheck in Köln

Billige Ausreden lassen Verkäufer nicht selten wie Fähnchen im Wind erscheinen. Es wird wie Sauerbier angepriesen, was gerade noch auf Lager ist.

Der Völkl Slalom Carver für 499,95 Euro ist bei Sport-Scheck, Köln, in der vom Kunden benötigten Länge nicht mehr verfügbar. Kann passieren, aber die Erklärung dafür stimmt nicht milde. "Den letzten hat sich, glaube ich, ein Kollege genommen", erzählt ein Verkäufer. Und weiß Rat: "Ich würde Ihnen aber sowieso den Atomic SL9 empfehlen, der ist vom Preis-Leistungs-Verhältnis her besser." "Aha. Aber wenn das so ist, warum hat den dann nicht Ihr Kollege gekauft, der ist doch Fachmann?" "Keine Ahnung. Der schwört wahrscheinlich auf Völkl." "Was kostet denn der Atomic?" "Tja. Der kommt etwas teurer: 549,90 Euro."

...zurück

Peter Brors
Peter Brors
Handelsblatt / Stellvertretender Chefredakteur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%