Weißrussen in Führung
Weißrussland erreicht Davis-Cup-Halbfinale

Das weißrussische Davis-Cup-Team hat gegen Argentinien nichts anbrennen lassen. Im Doppel fuhren Max Mirnji und Wladimir Woltschkow souverän den dritten Sieg ein.

HB BERLIN. Die weißrussischen Tennisherren haben als erstes Team das Halbfinale des Davis Cup erreicht. In Minsk gewannen Max Mirnji und Wladimir Woltschkow am Samstag das Doppel gegen die Argentinier Lucas Arnold und Agustin Calleri 6:3, 6:4, 6:1. Sie brachten die Gastgeber damit uneinholbar mit 3:0 in Führung. Die ersten beiden Punkte gegen die Südamerikaner hatten Woltschkow gegen Calleri und Mirnji gegen Guillermo Canas am Freitag verbucht. Argentinien hatte in Minsk ohne die verletzten Spitzenspieler Guillermo Coria und David Nalbandian anreisen müssen. In der Runde der letzten Vier trifft Weißrussland, das sich mit einem 3:2 in der Relegation im vergangenen September gegen Deutschland für die Weltgßruppe qualifiziert hatte, auf Rekordsieger USA oder Schweden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%