Weißrussin ist schnellste Frau der Welt
Nesterenko siegt über 100 Meter

Dank eines Schlussspurts hat die Weißrussin Julia Nesterenko die Goldmedaille über 100 Meter der Frauen gewonnen. Sie schlug die US-Amerikanerin Lauryn Williams.

HB ATHEN. Die schnellste Frau der Welt heißt Julia Nesterenko. Die Weißrussin siegte dank ihres Schlussspurts auf den letzten Metern vor der US-Amerikanerin Lauryn Williams.



Nesterenko, die bereits in den Halbfinals am Nachmittag die Schnellste war, gewann in der Zeit von 10,93 Sekunden. Lauryn Williams erzielte 10,96 Sekunden. Bronze erreichte die jamaikanerin Veronica Campbell. in 10,97 Sekunden.

Die deutsche Starterin Sina Schielke aus Dortmund schied bereits im Vorlauf aus. Im Halbfinale scheiterten Favoritinnen wie die Französin Christine Arron oder die US-Amerikanerin Gayle Devers.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%