Weiter am Geregelten Markt notiert
Vivanco steigt aus dem Smax aus

Der Technologieanbieter Vivanco steigt aus Kostengründen aus dem Kleinwertesegement Smax aus.

Reuters AHRENSBURG. Vivanco habe die Kündigung zum 20. September veranlasst, da der hohe Aufwand der Mitgliedschaft im Smax aus Unternehmenssicht in keinem angemessenen Verhältnis zu dem relativ geringen Nutzen stehe, teilte das Ahrensburger Unternehmen am Mittwoch mit. Vivanco bleibe aber weiter am Geregelten Markt notiert.

In den vergangenen Monaten hatten bereits die Nürnberger Beteiligungs AG und die PA Powerautomation das Kleinwertesegment aus den gleichen Gründen verlassen. Vivanco befindet sich derzeit in einer Restrukturierungsphase, in deren Mittelpunkt Kostensenkungen stehen, die 2002 allein in Deutschland 5,4 Mill. ?, im kommenden Jahr 9,5 Mill. ? einbringen sollen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%