Weiter Streit zwischen Möllemann und Westerwelle
Gerhardt mit großer Mehrheit zum Fraktionschef gewählt

Der bisherige FDP-Fraktionschef Wolfgang Gerhardt ist mit großer Mehrheit zum Chef der neuen FDP-Bundestagsfraktion gewählt worden.

Reuters BERLIN. 42 Abgeordnete votierten am Mittwoch in Berlin für Gerhardt. Zwei stimmten mit Nein, einer enthielt sich der Stimme. Gerhardt führt schon seit 1998 die FDP-Abgeordneten im Bundestag.

Nach Angaben aus FDP-Kreisen hatte der nordrhein-westfälische Landesvorsitzende Jürgen Möllemann unmittelbar vor der Sitzung FDP-Parteichef Guido Westerwelle erneut ein Versöhnungsangebot unterbreitet. Westerwelle sei in dem rund viertelstündigen Gespräch aber bei seiner Position geblieben, dass Möllemann als Landesvorsitzender abgelöst werden müsse. Westerwelle macht Möllemann für das schlechte Abschneiden bei der Bundestagswahl verantwortlich. Am kommenden Montag kommt es voraussichtlich auf einem Sonderparteitag der nordrhein-westfälischen FDP zu einer Kampfabstimmung zwischen Möllemann und dessen Stellvertreter Andreas Pinkwart.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%