Weitere Arbeitsniederlegung angekündigt
Fluglotsen-Streik sorgt in Italien für Chaos

Ein Streik der italienischen Fluglotsen hat am Dienstag für ein Chaos auf den Flughäfen des Landes gesorgt. Für den 19. und 26. Juni haben sie weitere Arbeitsniederlegungen angekündigt.

dpa ROM. 230 Flüge seien am Nachmittag gestrichen worden, 260 weitere erst am Abend mit mehreren Stunden Verspätung gestartet, berichteten italienische Medien. Rund 35 000 Passagiere seien betroffen gewesen. Die Fluglotsen hatten am Nachmittag für vier Stunden gestreikt. Für den 19. und 26. Juni haben sie weitere Arbeitsniederlegungen angekündigt, um Reformen zur Verbesserung der Sicherheit im Flugverkehr zu erzwingen. Am 13. Juni will zudem das gesamte Flugpersonal in den Ausstand treten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%