Archiv
Weitere Banken investieren in Nasdaq Europe

Die Nasdaq Europe S.A/N.V SM hat am Freitag die Beteiligung von Investoren an der ehemaligen Easdaq bestätigt. Wie Nasdaq Europe mitteilte, erklärten sich acht größere Finanzinstitute und Marktteilnehmer zur Übernahme von Anteilen am Nasdaq-Europe-Eigenkapital bereit.

vwd LONDON. Es handle sich um Bernard L Madoff, BNP Paribas, Credit Suisse First Boston, Fortis Bank, Goldman Sachs, Lehman Brothers, Schroder Salomon Smith Barney und Santander Central Hispano Investment. Die Knight Trading Group sei bereits ein wichtiger Investor der Gesellschaft, hieß es weiter. Zu der Höhe der jeweiligen Beteiligung wurden indes keine Angaben gemacht. Nasdaq Europe geht von dem Engagement weiterer Investoren aus.

Die Beteiligung dieser Unternehmen stelle einen wichtigen Schritt bei der Entwicklung von Nasdaq Europe dar und trage zum Ausbau von Liquidität und Marktanteilen bei, hieß es weiter. Ziel sei die Etablierung von Nasdaq Europe als wesentlicher Faktor auf dem Finanzplatz Europa. Das European Trading System (ETS) der Nasdaq Europe nahm weiteren Angaben zufolge am Berichtstag den Betrieb auf. Nasdaq-Europe-CEO Jim Weber betonte, der Aufbau der Nasdaq Europe schreite "außerordentlich rasch" voran. US-amerikanische Aktien könnten nunmehr während der europäischen Handelszeiten gehandelt werden.

Zusammen mit den neuen Investoren solle in den kommenden Monaten der Marktanteil und die Liquidität der Nasdaq Europe ausgebaut werden, kündigte Weber an. Roger Nagioff, Co-Head der Abteilung Global Equity bei Lehman Brothers, fügte hinzu: "Lehman Brothers ist davon überzeugt, dass Nasdaq Europe bald eine wichtige Rolle in der Finanzwelt spielen wird.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%