Weitere Entgelterhöhung für 2002 angekündigt
Flüge nach Frankfurt werden noch teurer

Flüge zum Flughafen Frankfurt werden für Airlines im Jahr 2002 nochmals teurer. Neben der angekündigten Erhöhung der Entgelte um durchschnittlich 3,2 % zum 1. Januar sei ein zweiter Aufschlag von 3,6 % zur Finanzierung von Lärmschutzmaßnahmen für Anwohner geplant.

dpa FRANKFURT/MAIN. Beim hessischen Verkehrsministerium sei zudem ein Sicherheits-Zuschlag in einer Größenordnung von einigen Cents pro Passagier beantragt worden. Der Zeitpunkt sei noch offen. "Die Erhöhungen sind zwangsläufig für genau definierte Sonderaufwendungen nötig", sagte ein Fraport-Sprecher.

Der Airline-Dachverband BARIG kritisierte die Pläne. Wegen steigender Kostenlasten drohten noch mehr Arbeitsplätze in der Luftfahrt verloren zu gehen. Von der Erhöhung um 3,2 % entfallen laut Fraport 1,1 % auf die Finanzierung der vorbereitenden Verfahren zum geplanten Ausbau des Flughafens. Die Preise für Landungen richten sich nach der Größe der Flugzeuge sowie nach der Zahl der Passagiere oder dem Gewicht der Fracht. Rund ein Drittel des Umsatzes erwirtschaftet der Flughafen mit den Landegebühren. Im vergangenen Jahr lag der Umsatz bei rund 1,53 Mrd Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%