Weitere Haltefristen laufen aus
Deutsche Telekom im Minus

Der Kurs der T-Aktie leidet unter dem bevorstehenden Auslaufen weiterer Halte-Fristen zum ersten Dezember.

dpa-afx FRANKFURT. Der Kurs der T-Aktie hat unter dem bevorstehenden Auslaufen weiterer Halte-Fristen zum ersten Dezember gelitten. Die Telekom-Papiere verbilligten sich bis 11.45 Uhr um 2,44 Prozent auf 18,98 Euro. Auch der Dax gab um 0,79 Prozent nach und stand zeitgleich bei 5 083,82 Zählern.

"Nach dem gescheiterten Versuch die charttechnisch wichtige Marke von 20 Euro nachhaltig nach oben zu durchbrechen, erinnern sich nun Anleger wieder an das Auslaufen weiterer Halte-Fristen zum ersten Dezember", sagte ein Frankfurter Händler. Demnach könnten nach Ende der Halte-Frist weitere T-Aktien von ehemaligen Voicestream-Aktionären auf den Markt schwemmen.

"Es gab auch Gerüchte, wonach auch Verkaufsbeschränkungen für Mitarbeiter-Aktien ausgelaufen seien", sagte ein anderer Händler. "Zudem könnte es sein, dass Spekulationen über eine neue Wandelanleihe heute auf den Kurs gedrückt haben", so der Händler weiter.

"Die erhöhten Verkaufsumsätze der institutionellen Anleger deuten darauf hin, dass zum Jahresende die Verluste des vergangenen Jahres aus steuerrechtlichen Erwägungen realisiert werden", sagte der Händler.

231157 Nov 01

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%