Weitere Personen in Gefangenschaft
Malaysische Geiseln auf Jolo frei

Die Abu Sayyaf-Rebellen hätten nach einem halbstündigen Feuergefecht die Flucht ergriffen und die Geiseln in ihrem Lager zurückgelassen, teilte ein Militärsprecher heute mit.

Reuters MANILA. Auf der südphilippinischen Insel Jolo haben Regierungssoldaten drei malaysische Geiseln aus der Gewalt moslemischer Rebellen befreit. Ein Militärsprecher teilte am Mittwoch mit, die Rebellen der Gruppe Abu Sayyaf hätten nach einem halbstündigen Feuergefecht die Flucht ergriffen und die Geiseln in ihrem Lager zurückgelassen. Die Malaysier seien wohlauf. Nach ihrer Befreiung habe man ihnen zu essen gegeben und sie mit einem Militärhubschrauber in die Stadt Zamboanga auf Mindanao gebracht. Die Malaysier waren am 10. September von den Rebellen auf der Urlauberinsel Pandanan vor der Ostküste Malaysias gekidnappt und nach Jolo verschleppt worden.

Die Abu Sayyaf halten weiterhin einen Philippiner und den US-Amerikaner Jeffrey Schilling gefangen. Das philippinische Militär hatte Mitte September eine Offensive gegen die Rebellen gstartet. Unmittelbar nach Beginn der Militäroperation hatten die beiden letzten europäischen Geiseln, zwei französische Fernsehjournalisten, ihren Entführern entkommen können. Die übrigen am Ostern von Rebellen verschleppten Geiseln, darunter das Göttinger Ehepaar Wallert und ihr Sohn, waren zuvor nach langwierigen Verhandlungen mit den Rebellen freigekommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%