Weitere Sparmaßnahmen
Thomas Cook legt sechs Flugzeuge still

Europas zweitgrößter Reisekonzern Thomas Cook wird nach eigenen Angaben in Deutschland sechs der 49 eigenen Flugzeuge stilllegen.

Reuters FRANKFURT. Diese Maßnahme habe der Aufsichtsrat am Freitag zur Kenntnis genommen, sagte ein Cook-Sprecher. Es werde aber niemand entlassen. Die Cook-Piloten würden im Konzernverbund neue Jobs finden. Stillgelegt werden sechs Boeing-Maschinen mit jeweils gut 250 Plätzen. Europaweit verfügt Cook bislang über 85 Flugzeuge.

Nach Angaben aus Konzernkreisen plant Thomas Cook darüber hinaus weit reichende Umstrukturierungen in Deutschland, um Kosten weiter zu senken und effektiver zu arbeiten. Denkbar seien nach dem Vorbild der britischen Cook-Tochter auch die Ausgliederung einzelner Aufgabenbereiche aus dem Konzern.

Auch dies sei Thema im Aufsichtsrat, in dem unter anderem die beiden gleich starken Cook-Eigner Lufthansa und Karstadt vertreten sind. Beide drängen auf Ertragssteigerungen, nachdem Thomas Cook im laufenden Jahr auf Grund der Reiseflaute erhebliche Ergebniseinbußen hatte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%