Weitere Stellenstreichungen möglich
Ford sieht sich bei Kostensenkungen über Plan

Die selbst gesetzten Spaziele werden in diesem Jahr übertroffen. Ford wollte die Produktionskosten bis zur Mitte des Jahrzehnts pro Fahrzeug um 700 Dollar senken.

rtr LOUISVILLE. Der US-Automobilkonzern Ford Motor Co kommt nach eigenen Angaben mit seinen Kostensenkungsplänen besser voran als erwartet. Die für dieses Jahr gesetzten Sparziele in der Fahrzeugproduktion würden voraussichtlich übertroffen, sagte der für das Tagesgeschäft verantwortliche Chief Operating Officer Nick Scheele am Montag.

Ford hatte sich als Teil seines im Januar angekündigten Restrukturierungsprogramms zum Ziel gesetzt, die Produktionskosten pro Fahrzeug bis zur Mitte des Jahrzehnts um 700 Dollar zu reduzieren. Von den 700 Dollar sollten nach Angaben von Scheele 200 Dollar bereits 2002 gesenkt werden. "Es sieht jetzt so aus, als ob wir das um etwa 20 % übertreffen", sagte Scheele bei einem Besuch einer Ford-Fabrik in Louisville im US-Bundesstaat Kentucky. "Wir haben begonnen, die Kostensenkungen in den Griff zu bekommen. Das ist zufrieden stellend." Einige Analysten hatten in jüngster Zeit bezweifelt, dass die vom zweitgrößten Autohersteller der Welt gesteckten Sparziele ausreichen werden, bis zur Mitte des Jahrzehnts jährlich Gewinne von sieben Mrd. Dollar auszuweisen.

Nach dem abgeschlossenen Abbau von 5000 Stellen in diesem Jahr schloss Scheele die Streichung weiterer Arbeitsplätze nicht aus. "Wir suchen natürlich weiter nach dem, was notwendig ist. Wir werden weitersuchen. Das macht man immer", sagte er. Ford gehe davon aus, dass das vierte Quartal für die Branche etwas besser ausfallen dürfte als bisher erwartet, sagte Scheele. Der Autobauer hatte vergangene Woche auf Grund von starken Verkaufszahlen bei Neufahrzeugen in den USA die Gewinnprognosen für das dritte Quartal angehoben.

Ford habe zusammen mit Tower Automotive daran gearbeitet, die Kosten für die Karosserie des Ford Explorer um jährlich 40 Mill. Dollar zu senken, sagte Scheele weiter. Dies sei bei einer jährlichen Produktion von 450 000 Stück dieses Modells eine bedeutende Zahl.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%