Weitere Talibanführer zum Verhör auf US-Kriegsschiff
Elitetrupp fasst hohen Taliban-Geheimdienstler

US-Kommando-Einheiten haben vor kurzem in Afghanistan einen hohen Geheimdienstoffizier des gestürzten Taliban-Regimes gefasst, meldete am Montag die private afghanische Nachrichtenagentur AIP.

dpa-afx ISLAMABAD. Abdul Hak Wasik, stellvertretender Leiter des Taliban-Geheimdienstes, sei in der Provinz Ghasni unterwegs gewesen, als die amerikanischen Elitesoldaten mit Hubschraubern auf ihn niederstießen. Weitere Details der Operation wie auch den genauen Tag der Festnahme Wasiks konnte die in Peshawar ansässige Agentur nicht nennen.

Auf einem US-Kriegsschiff im Arabischen Meer werden derweil zwei wichtige Talibanführer verhört, die die siegreiche Nordallianz den USA überstellt hatte. Nach Angaben der pakistanischen Zeitung "The News" handelt es sich um Ex-Gouverneur Mullah Mohammed Fasil und Kommandeur Mullah Nurullah Nuri, beide aus dem Norden Afghanistans.

Fasil und Nuri hatten die Kapitulation von 5 000 Taliban- und El-Kaida-Kämpfern in der nordafghanischen Stadt Kundus ausgehandelt Dafür war ihnen angeblich eine Amnestie zugesichert worden. Mehrere hundert der gefangen genommenen Kämpfer wurden getötet, als bei einer Gefangenenrevolte in der Festung Kala-i-Dschangi bei Masar-i-Scharif die zu Hilfe gerufene US-Luftwaffe den Komplex bombardierte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%