Weitere Umstrukturierung
Commerzbank stuft Trintech auf „Reduzieren“ herunter

Die Analysten der Commerzbank Securities haben am Dienstag den Titel der Trintech von "Halten" auf "Reduzieren" heruntergestuft.

dpa-afx FRANKFURT. Die Experten rechnen nun also damit, dass sich das Papier des im Nemax 50 notierten Unternehmens zwischen 5 und 15 % schlechter als der Index entwickeln wird.

Trintech hatte am Morgen seine vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt. Der Anbieter von Infrastrukturlösungen für die Elektronische Zahlung rechnet mit einen Pro-forma-Verlust von 3 bis 4,5 Mill. US-$. Der Vorstand geht zudem davon aus, dass der Umsatz unter den zuvor erwarteten Betrag von 19 bis 21 Millionen US-Dollar bleiben werden. Trintech rechnet nur noch mit einem Quartalsumsatz von 17 bis 17,5 Mill. US-$.

Positiv bewerteten die Analysten dagegen die einmalige Buchung einer außergewöhnliche Belastung von 1,25 Millionen US-Dollar für die Restrukturierung des Geschäftes in Großbritannien. "Integration und weitere Umstrukturierung sind ein Ausweg, der Zeitpunkt zu dem dies geschah scheint vernünftig", kommentieren die Analysten die Entwicklung bei Trintech. Dennoch überwiegt für die Experten die Bedeutung der negativen Quartalszahlen, die die Autoren zur Herabstufung des Titels veranlassten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%