Weitere Verhandlungen nötig
Lufthansa-Tarifverhandlungen vorerst ohne Ergebnis

dpa FRANKFURT/MAIN. Die Tarifverhandlungen für die rund 55 000 in Deutschland tätigen Beschäftigten der Lufthansa sind vorerst ohne Ergebnis geblieben. Das teilte ein Sprecher am Dienstagabend mit. Vertreter des Konzerns und der Gewerkschaften waren in der Nähe von Frankfurt zu einer zweiten Gesprächsrunde zusammengekommen. Die Gewerkschaften ÖTV und DAG haben bislang keine prozentualen Forderungen genannt. Sie wollen aber, dass die Arbeitnehmer "angemessen" am guten Lufthansa-Ergebnis teilhaben.

Die Lufthansa verhandelt außerdem mit der Pilotenvereinigung Cockpit. Sie hatte für rund 4 200 Piloten und Copiloten deutliche Gehaltserhöhungen gefordert, die Einkommensverbesserungen im zweistelligen Prozentbereich entsprechen. Für diesen Mittwoch sind weitere Gespräche der Tarifparteien vereinbart worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%