Weiterer Stellenabbau nicht ausgeschlossen
Mobilcom bestätigt Zahlungsaufschub

Der angeschlagene Mobilfunkanbieter Mobilcom hat von den Banken einen Zahlungsaufschub für am Montag fällige Milliardenkredite erhalten.

Reuters FRANKFURT/BÜDELSDORF. Die Banken hätten die Kredite über 4,7 Milliarden Euro gestundet, sagte Mobilcom-Chef Thorsten Grenz am Freitag in Büdelsdorf und bestätigte damit entsprechende Angaben aus Branchenkreisen. Das sei ein Signal, dass France Telecom möglicherweise Schulden übernehmen könnte, ergänzte er. Derzeit wird mit France Telecom über die Übernahme eines Teils der aus dem Erwerb der UMTS-Lizenzen auf Mobilcom lastenden Schulden verhandelt.

Grenz schloss zudem einen weiteren Stellenabbau nicht aus. "Wir tun alles, um die bestehenden Arbeitsplätze zu sichern, sicher ist das nicht". Zuvor hatte Mobilcom bereits den Abbau von 1850 seiner 5000 Stellen angekündigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%