Weiterhin Anlageempfehlung "Recommended List": Goldman Sachs senkt Gewinnprognose für Eon

Weiterhin Anlageempfehlung "Recommended List"
Goldman Sachs senkt Gewinnprognose für Eon

Die Analysten von Goldman Sachs haben ihre Gewinnprognose für Eon 2001 von 2,4 auf 1,6 Mrd. ? reduziert. In der gesenkten Prognose sei die vom Unternehmen angekündigte Belastung in Höhe von 860 Mill. ? durch die Trennung vom Siliziumwafer-Produzenten MEMC berücksichtigt, hieß es in einer am Donnerstag in London vorgelegten Studie. Für 2002 nahmen sie ihre Gewinnprognose von 2,3 auf 1,9 Mrd. ? zurück. Die Anlageempfehlung "Recommended List" wurde beibehalten.

dpa-afx LONDON. Die Experten gehen damit davon aus, dass sich die Aktie in den nächsten sechs bis 18 Monaten um mehr als 10 % besser als der Index entwickeln wird. Gleichzeitig bestätigten sie ihr Kursziel von 76 ?. Die Senkung der Prognosen begründeten sie mit den Veränderungen bei der Konsolidierung – insbesondere der Trennung von MEMC – sowie der von ihnen erwarteten schwachen Marktentwicklung in den Bereichen Chemie, Aluminium und Öl.

Eon bleibe eine der von Goldman Sachs bevorzugten Aktien im Segment europäische Versorger. Positiv erwähnt wurden unter anderem die höheren Gewinne im Kerngeschäft Strom und die Fortschritte beim Verkauf von Bereichen, die nicht zum Kerngeschäft zählen. Mit einer Ankündigung zum Verkauf der VAW Aluminium sei bald zu rechnen, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%