Weiterhin Einstieg ins Fernseh- und Zeitungsgeschäft gewünscht
Bauer-Verlag strebt weiter in neue Märkte

Die Hamburger Verlagsgruppe Bauer erwartet für das Jahr 2003 einen leichten Umsatzanstieg, obwohl die Krise auf dem Medienmarkt anhält und der hohe Eurokurs anhaltend negative Wechselkurseffekte verursacht.

HB HAMBURG. Für das Gesamtjahr werde mit einer geringfügigen Steigerung des Außenumsatzes um 0,5 Prozent auf 1,72 Milliarden Euro gerechnet, teilte Bauer am Mittwoch in Hamburg mit. Dabei werde der Auslandsumsatz wegen der Umrechnungseffekte vom Dollar zum Euro mit voraussichtlich 598 Millionen Euro unter dem Vorjahreswert von 627 Millionen Euro liegen. Nach jeweiligen Landeswährungen gerechnet zeichne sich in den einzelnen Märkten aber unverändert ein erfreuliches Umsatzwachstum ab.

Für 2002 gab das Familienunternehmen einen Umsatzrückgang bekannt, obwohl vor Jahresfrist für das vergangene Jahr noch ein leichter Zuwachs prognostiziert worden war. Allerdings fiel der Rückgang mit 2,4 Prozent auf 1,71 Milliarden Euro moderater aus als bei anderen Printkonzernen.

Verleger Heinz Bauer kündigte an, der Marktführer im deutschen Zeitschriftengeschäft (TV-Movie, Bravo, Neue Revue) werde auch nach gescheiterten Expansionsbemühungen in das Fernseh- und Zeitungsgeschäft weiter nach Einstiegsmöglichkeiten in neue Medienmärkten suchen. "Wir sind immer offen, wenn sich eine interessante Erweiterung unseres Unternehmens durch Zukäufe ergibt."

Bauer hatte sich vergeblich um eine Übernahme des TV-Konzerns Pro Sieben Sat.1 bemüht, der schließlich von dem US-Medienunternehmer Haim Saban gekauft wurde. Auf dem Berliner Zeitungsmarkt war Bauer vorübergehend als Interessent für den "Tagesspiegel" aufgetreten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%