Weiterhin Flaute bei British Airways

Archiv
Weiterhin Flaute bei British Airways

Die britische Fluggesellschaft British Airways (BA) hat im Dezember den elften Monat in Folge weniger Fluggäste transportiert.

rtr LONDON. Auf den umsatzstarken Transatlantik-Routen sei die Zahl der Passagiere im Dezember gegenüber dem Vorjahr um 12,9 % gesunken, teilte Europas größte Fluggesellschaft am Freitag mit. Dabei habe der Rückgang im "Premium Business"- und "First Class"-Bereich 18,3 % und im übrigen Flugverkehr 9,2 % betragen. Im Schnitt sei unter anderem wegen der Preisnachlässe mit eher schwachen Erträgen zu rechnen. Der Umsatz werde aber insgesamt die ursprünglichen Erwartungen übertreffen, bleibe aber deutlich unter dem Vorjahresniveau.

Die Fluggesellschaften waren in Folge der Anschläge vom 11. September in den USA in eine deutliche Krise geraten. Viele Verbraucher und Geschäftsreisende hatten auf Flugreisen verzichtet, so dass die Zahl der Fluggäste weltweit seither deutlich gefallen ist. Die BA verringerte den Angaben zufolge ihre Kapazitäten im Dezember um 12,5 % im Vergleich zum Vorjahr.

Die Nachricht von einer gestiegenen Auslastung bei der niederländischen Fluggesellschaft KLM vom Freitag hatte bereits die Aktien der Lufthansa gestützt und den BA-Titeln ein Plus von mehr als zwölf Prozent beschert. Nach der Veröffentlichung der Zahlen lagen die BA-Aktien weiter mehr als zehn Prozent im Plus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%