Weiterreise nach Nordirland
Clinton zu Abschiedsbesuch in Irland eingetroffen

dpa DUBLIN/LONDON. US-Präsident Bill Clinton ist am Dienstag zu einem eintägigen Abschiedsbesuch in Irland eingetroffen. Auf dem Flughafen von Dublin wurde er vom irischen Ministerpräsidenten Bertie Ahern empfangen. Am Mittwoch will Clinton nach Nordirland weiterreisen und dort zu einer Fortsetzung des Friedensprozesses aufrufen. Am Donnerstag geht es dann weiter nach London, wo Clinton im Buckingham-Palast von der britischen Königin Elizabeth II. empfangen wird.

Clintons Besuch in Nordirland ist der dritte in der britischen Unruheprovinz. Im Dezember 1995 hatte sein erster Besuch dem Friedensprozess großen Auftrieb gegeben. Zum zweiten Mal kam Clinton im September 1998 nach dem Bombenanschlag von Omagh, bei dem 30 Menschen getötet wurden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%