Archiv
Wella kündigt Rückkauf eigener Aktien an

Bis zum 22. November 2002 kann Wella eigene Aktien von bis zu zehn Prozent des Grundkapitals erwerben.

rtr DARMSTADT. Der Kosmetikhersteller Wella will einen Teil seiner eigenen Aktien über die Börse zurückkaufen. Der Vorstand habe beschlossen, von der im Mai erteilten Ermächtigung zum Rückkauf von Stamm- beziehungsweise Vorzugsaktien teilweise Gebrauch zu machen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Dabei könne Wella bis zum 22. November 2002 eigene Aktien von bis zu zehn Prozent des Grundkapitals erwerben. Der Rückkauf solle über die Börse abgewickelt und unter Berücksichtigung der aktuellen Marktentwicklungen realisiert werden. Weitere Details nannte Wella nicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%