Archiv
Welle der Firmenpleiten ebbt ab - Mehr Verbraucher in Schuldenfalle

Die Welle der Firmenpleiten in Deutschland ebbt erstmals wieder leicht ab. Mit 38 000 Insolvenzen werde in diesem Jahr der Rekordstand von zuvor 39 230 Fällen unterschritten, teilte der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen am Donnerstag in Berlin mit.

dpa-afx BERLIN. Die Welle der Firmenpleiten in Deutschland ebbt erstmals wieder leicht ab. Mit 38 000 Insolvenzen werde in diesem Jahr der Rekordstand von zuvor 39 230 Fällen unterschritten, teilte der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen am Donnerstag in Berlin mit. Der Schaden für die Volkswirtschaft summiere sich dennoch auf bis zu 40 Mrd. Euro, 600 000 Arbeitsplätze seien betroffen. Bei den Verbraucherinsolvenzen zeichnet sich indes mit 48 500 Fällen (Vorjahr: 33 609) ein neuer Höchststand ab. Nötig sei Vorbeugung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%