Welle von Börsengängen erwartet
Deutsche Biotechnologie-Firmen holen kräftig auf

Nach der Zahl der ansässigen Biotechnologie-Unternehmen hat die Bundesrepublik mittlerweile Großbritannien als Nummer eins in Europa abgelöst.

ddp FRANKFURT. In der Zukunftssparte Biotechnologie macht Deutschland nach Einschätzung von Branchenvertretern gegenüber der internationalen Konkurrenz immer schneller Boden gut. Die hiesigen Firmen seien zwar spät gestartet, sagte Hans-Jürgen Klockner von der Deutschen Industrievereinigung Biotechnologie (DIB) am Montag anlässlich einer Fachkonferenz in Frankfurt am Main. Dafür seien sie aber "um so stärker im Sprint". Nach der Zahl der ansässigen Biotechnologie-Unternehmen habe die Bundesrepublik mittlerweile Großbritannien als Nummer eins in Europa abgelöst.

Klockner zufolge hat sich der Wirtschaftszweig in Deutschland mittlerweile als "vitale und zukunftsfähige Branche mit enormem Potenzial" etabliert. "Die deutschen Firmen positionieren sich auf dem Weltmarkt gut und drängen ehrgeizig auf die Märkte", sagte der DIB-Experte vor Journalisten. So hätten sie in den vergangenen beiden Jahren ihren Umsatz um jeweils 30 % und ihre Beschäftigtenzahl um je 40 % erhöht. Die Forschungsaufwendungen seien im gleichen Zeitraum jeweils um mehr als die Hälfte gestiegen. Klockner schätzt, dass der jährliche Kapitalbedarf der deutschen Biotech-Firmen in absehbarer Zeit auf mehr als eine Milliarde Mark steigen wird.

Vor diesem Hintergrund rechnet die DG Bank für die kommenden Jahre mit einer Welle von Börsengängen in der Branche. Anleger müssten dabei allerdings mit einer hohen Prognoseunsicherheit rechnen, warnen die Experten in einer neuen Studie. Damit werde auch die richtige Auswahl der vielversprechendsten Biotech-Aktien wichtiger. Nach Angaben der DG Bank verzeichnen bislang alle deutschen börsengelisteten Werte der Branche Kursgewinne gegenüber dem Ausgabepreis. Als aussichtsreichste Titel nennen die Experten die bereits profitable operierenden Unternehmen Qiagen, Rhein Biotech und CyBio.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%