Archiv
Wells Fargo steigert Gewinn im zweiten Quartal nicht so stark wie erwartetDPA-Datum: 2004-07-20 15:00:22

(dpa-AFX) SAN Francisco - Die US-Bank Wells Fargo & Co. < WFC.NYS > < NWT.ETR > hat im zweiten Quartal den Gewinn nicht so stark gesteigert wie von Experten erwartet. Der Überschuss je Aktie sei um 11 Prozent auf 1,00 Dollar geklettert, teilte das Unternehmen am Dienstag in San Francisco mit. Die von First Call befragte Experten hatten im Durchschnitt mit einem Gewinn von 1,04 Dollar je Aktie gerechnet. Die Spanne der Schätzungen reichte dabei von 1,01 bis 1,06 Dollar.

(dpa-AFX) SAN Francisco - Die US-Bank Wells Fargo & Co. < WFC.NYS > < NWT.ETR > hat im zweiten Quartal den Gewinn nicht so stark gesteigert wie von Experten erwartet. Der Überschuss je Aktie sei um 11 Prozent auf 1,00 Dollar geklettert, teilte das Unternehmen am Dienstag in San Francisco mit. Die von First Call befragte Experten hatten im Durchschnitt mit einem Gewinn von 1,04 Dollar je Aktie gerechnet. Die Spanne der Schätzungen reichte dabei von 1,01 bis 1,06 Dollar.

Die Summe der Erträge kletterten um 7 Prozent auf 7,4 Milliarden Dollar. Hier hatten die Experten im Durchschnitt mit einem etwas geringeren Wert gerechnet.

Das Ergebnis im zweiten Quartal sei durch Sonderkosten infolge einer Verbesserung der Bilanzstruktur belastet gewesen. Dies habe den Gewinn je Aktie um 0,14 Dollar nach unten gedrückt. "Durch die Schritte werden zum einem die Rendite der Anlagen verbessert und zum anderen die Refinanzierungskosten gesenkt", sagte Finanzvorstand Howard Atkins. Die Aktie pendelte im vorbörslichen Handel um den Schlusskurs von Montagabend.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%